Kooperative Promotion

Die Kooperativen Promotionen der TAO bieten Master-Absolventen und Master-Absolventinnen der Hochschulen Coburg und Hof die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit den Universitäten Bamberg und Bayreuth zu promovieren. So können beispielsweise Studierende, die einen ingenieurwissenschaftlichen Master an den Hochschulen Hof oder Coburg in den Studiengängen Maschinenbau oder Verbund­werkstoffe sowie Simulation und Test, Elektro- und Informationstechnik oder Entwicklung und Management im Maschinen- und Automobilbau erworben haben, in Kooperation mit der Fakultät für Ingenieurwissenschaften (Ing.) der Universität Bayreuth promovieren.

Studierende informationstechnischer Studiengänge der Hochschulen Coburg und Hof eröffnet sich je nach Studienausrichtung und Studienergebnis die Möglichkeit, an der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) der Uni Bamberg, mit dem Ziel "Dr. rer. pol." oder "Dr. rer. nat." zu promovieren. Zusätzlich is es mit einem entsprechenden Masterabschluss im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften möglich, an der Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (SoWi; ebenfalls Bamberg) zu promovieren.

Aktuell werden an den Universitäten Bamberg und Bayreuth mehrere Kooperative Promotionen gefördert.

Für weitere Informationen und Voraussetzungen der Zulassung zur Promotion kontaktieren Sie bitte die TAO-Geschäftsstelle.