‹Gemeinsame Lehre

Um den Hochschulen der TAO eine gemeinsame Lehre und den Lehrenden sowie Studierenden einen gegenseitigen Austausch und Kooperationsmöglichkeiten unter möglichst einfachen Bedingungen zu ermöglichen, wurden neue Strukturen geschaffen.
€Als Teil dieser strukturellen Neuausrichtung arbeiten die Hochschulen Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof seit einigen Jahren sowohl in gemeinsamer Forschung – in sogenannten Kooperativen Promotionen – als auch in der Möglichkeit des hochschulübergreifenden Wechsels in Masterstudiengänge sowie offenen Bildungsveranstaltungen für Studenten und Studenteninnen der Partnerhochschulen zusammen.

Eine genaue Aufstellung mit detaillierten Erklärungen findet sich unter: